Floh-Seligenthal

Der staatlich anerkannte Erholungsort Floh-Seligenthal mit seinen Ortsteilen Struth-Helmershof, Schnellbach, Floh, Seligenthal und Hohleborn wurde erst 1994 durch die Gebietsreform in Thüringen gebildet.

Die Großgemeinde liegt am Südwesthang des Thüringer Waldes direkt am Fuße des Rennsteigs in einer Höhe von 350 bis 886 m ü NN, hat ca. 5.500 Einwohner und eine Gemarkungsgröße von 45,39 qm.

Floh-Seligenthal liegt in einer abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft, in der Sie die ganze Schönheit prächtiger Bergwälder, blütenübersäter Wiesenhänge mit würziger und erquickender Luft erleben können. Zu jeder Jahreszeit überrascht die Landschaft mit unvergesslichen Eindrücken und gibt Gelegenheit zur Entspannung.

Alle Ortsteile haben eine reiche Geschichte und dank der Brauchtumspflege wurde vieles von der Lebensfreude und Lebensart der Menschen überliefert und erhalten.

Das Thüringer Brauchtum fand in den vergangenen Jahren in Floh-Seligenthal wieder verstärkt Anhänger und vermittelt einen Teil der reichen Folklore.

Malerische Täler und dichte Wälder laden zum aktiven Erholen ein. Sei es der unmittelbare Kontakt zur Natur, der Reiz einer idyllischen Landschaft oder aber der Gesundheit wegen - immer mehr Menschen zieht es hinaus in die Natur, um sich fern von jedem Alltagsstress ein paar erholsame Stunden in Floh-Seligenthal in Thüringen zu gönnen.
Web | Top

Floh-Seligenthal Floh-Seligenthal Floh-Seligenthal Floh-Seligenthal Floh-Seligenthal





Maßkopf

Der Maßkopf ist der Hausberg der Floh-Seligenthaler, seine Höhe beträgt 590 m über NN. Vom Maßkopf aus kann man einen Blick auf die in der Nähe und in der Hohen Rhön zu sehenden Berge werfen.

So kann man bei guter Fernsicht den Dolmar (16 km), den Neuberg (30 km), den Gebaberg (25,5 km), den Kreuzberg (57,5 km), den Heidelstein (48 km), die Wasserkuppe (49,5 km) und den Großen Inselberg (9,5 km) sehen.

Die Wanderhütte am Maßkopf wird von den Mitgliedern des Thüringerwald-Vereins Höhnberg an Sonn- und Feiertagen betreut. Durstige Wanderer sind sehr willkommen und können sich hier erfrischen.
Top

Maßkopf Blick auf den Großen Inselsberg Blick auf Floh Maßkopf Maßkopf





Bergsee Ebertswiese

Die Ebertswiese ist für ihren Blumenreichtum berühmt und steht seit 1936 unter Naturschutz. Je nach Jahreszeit kann man das prächtige Farbenspiel andernorts bereits völlig verschwundener Wildblumen erleben.

Doch nicht nur Botaniker, vor allem Wanderer, Mountainbiker und Skilangläufer finden hier oben ein wahres Paradies. Der 168 km lange Rennsteig führt quer über die Wiese.

Doch fast attraktiver sind die zahllosen Rundwanderwege in die Täler mit wunderschönen Fernblicken bis in die Rhön. Ein hervorragend ausgebautes und beschildertes Wegenetz sorgt für Tourenmöglichkeiten in allen Himmelsrichtungen. Wanderwege, Skiloipen und Radwege beginnen direkt vor der Haustür.

Freuen Sie sich darauf die Wanderung bei sommerlicher Hitze zu unterbrechen und ins kühle Nass zu steigen. Nahe der Ebertswiese am Rennsteig liegt auf 780 Metern Höhe der von Felsen eingeschlossene Bergsee, der mit seinem kristallklaren Wasser zu den schönsten Badeseen in Thüringen gehört.

Die Entstehung des Sees wurde durch den Bergbau verursacht. Beim Abbau von Porphyr ist man auf Wasseradern gestoßen, welche heute ein tiefes Bergbauloch ausfüllen.

Baden im See ist nur für Schwimmer geeignet, da das Ufer aus abrupt abfallenden Felskanten besteht, die 6-13 Meter tief bis zum Grund des Sees reichen. Deshalb kann man auch direkt von den Felsen ins frische Wasser springen.
Top

Bergsee Ebertswiese Bergsee Ebertswiese Bergsee Ebertswiese Bergsee Ebertswiese Bergsee Ebertswiese





Mommelstein - Radwanderweg

Auf einer der schönsten Gebirgsbahnstrecken des Thüringer Waldes "Schmalkalden - Floh-Seligenthal - Hohleborn - Kleinschmalkalden - Auwallenburg - Brotterode" schnauften einst Dampfrösser durch die reizvolle Landschaft.

Heute sind begeisterte Radfahrer auf ihren Drahteseln unterwegs. Eindrucksvoll ist die Fahrt auf 28 km asphaltierter Straße durch den beleuchteten Tunnel, über das Viadukt vor Kleinschmalkalden und durch den 170 m langen Bahneinschnitt bis zum ehemaligen Haltepunkt Auwallenburg.

Der 2003 eröffnete Mommelstein - Radwanderweg ist eine optimale Trainingsstrecke für alle, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen, und die ideale Verbindung zwischen den Fernradwanderwegen Rennsteig und Werratal.
Top

Mommelstein - Radwanderweg Mommelstein - Radwanderweg Mommelstein - Radwanderweg Mommelstein - Radwanderweg Mommelstein - Radwanderweg





Viba Sweets

Viba Sweets Viba sweets ist ein modernes mittelständisches Unternehmen mit traditionellem Ursprung im Jahre 1893.

Viba ist Spezialist für zart schmelzendes Nougat, softes Marzipan, köstliche Fruchtschnitten, Fitnessriegel, edle Dragees und Nougat-Schoko Pralinés in den unterschiedlichsten Formen.

Die Viba Nougatstange, seit 1920 in unveränderter Rezeptur und bereits mehrfach ausgezeichnet, ist einer der ältesten Markenartikel der süßen Branche und bis heute heiß begehrt - "Augen schließen, Viba genießen"!

Anreise | Web | Top


Germina Ski

der Sportmarke mit Tradition. Seit Jahrzehnten ist Germina bekannt als Skihersteller für jedermann. Sowohl für der Skianfänger bis hin zu Profi-Sportler.

Die Firma S.K.I. GmbH & Co. KG ist Hersteller von Sprungski der Traditionsmarke GERMINA. Das Unternehmen produziert seit 2001 in Südthüringen Kleinserien von Skiern, die in Handarbeit und mit viel Liebe zum Detail gefertigt werden.

Es werden ausschließlich hochwertige Materialen von angesehenen Lieferanten verwendet. Skispringer und Skispringerinnen aus allen Nationen vertrauen auf unsere Produkte und wir als Hersteller sind stolz, Sie auch in der nächsten Saison begleiten und unterstützen zu dürfen.

Die Germina Motivation ist es die bestehenden Produkte immer weiter zu verbessern, aber auch neue Top Produkte zu entwickeln. Die Qualität und Kundenzufriedenheit steht im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie.

Anreise | Web1 | Web2 | Top


Hopf Thüringer Fischfeinkost

Hopf Thüringer Fischfeinkost Mit der deutschen Wiedervereinigung steht auch Nadler überraschend vor neuen Herausforderungen. Um auch im Osten Deutschlands präsent zu sein, beteiligte sich Nadler 1991 mit 90% an der Thüringer Fischfeinkost Gebr. Hopf GmbH in Floh am Rennsteig.

Inzwischen achten fast 10% der deutschen Verbraucher stärker auf eine kalorienreduzierte, fettarme Ernährung. Als erster Feinkosthersteller führt Nadler eine Light-Version bei traditionellen Salaten wie Kartoffel- und Fleischsalat ein. Raffinierte Rezepturen mit leichter Salatcreme bei 40% weniger Fett.

Anreise | Web | Top